Die 139. Mitgliederversammlung fand am 26.01.2018 in der Gaststätte „Alznauer Hof“ statt

Mit dem Lied „Singe wem Gesang gegeben“ wurde die Versammlung eingeleitet.

 

Die 1. Vorsitzende Maria Koch begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder recht herzlich. Sie stellte fest, dass die Einladungen fristgerecht erfolgten. In einer Schweigeminute wurde der in 2017 verstorbenen Mitglieder gedacht.

 

Im Rückblick auf das vergangene Jahr berichtete sie über wichtige Ereignisse. Da waren die Gottesdienste in der evangelischen Kirche, die wir musikalisch umrahmt haben. Der Höhepunkt war das Kirchenkonzert im Juli unter dem Motto „500 Jahre Reformation“ mit anschließenden Ständerling. Das musikalische Programm war sehr anspruchsvoll und erforderte von den 3 Chorformationen den vollen Einsatz. Das Publikum war begeistert, insbesondere von dem 17-stimmigen Chorsatz. Bei der Ehrungsmatinee wurde unser Mitglied und  Sänger Ewald Rilling für 70 Jahre Singen vom Deutschen Chorverband geehrt. Und im Advent sangen „Harmonie“ und „Frohsinn“ gemeinsam Weihnachtslieder unter dem Weihnachtsbaum im äußeren Schlosshof. Dies fand so großen Anklang, dass eine Wiederholung angedacht ist.

 

Dass die Sängerinnen und Sänger nicht nur musikalisch was zu bieten haben, stellen sie unter Beweis, da jedes Jahr ein Ausflug und ein Singstundenabschlussfest statt finden, was sich großer Beliebtheit erfreut.

 

In chronologischer Reihenfolge lies die Schriftführerin das Jahr Revue passieren. Die Kassiererin Rita Renz informierte die Mitglieder über Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres. Die Kassenprüfer Eckhardt Kienle und Wolfram Priester bescheinigten eine ordentliche, saubere und korrekte Buchführung. Erich Jung schlägt der Mitgliederversammlung die Entlastung des Hauptausschusses vor. Diesem Vorschlag wurde einstimmig zugestimmt.

In 2018 stand die Wahl der Kassenprüfer an. Nicht mehr zur Wahl stand Wolfram Priester. Die Kandidaten Eckhardt Kienle und Gertrud Eisenhauer wurden einstimmig gewählt.

Der Chorleiter Gerald Pommranz berichtet von der Herausforderung, der Chöre und an ihn, bei dem Kirchkonzert im Juli. Beteiligt waren der „Gemischte Chor“, „HARMONIC VOICES“ und „vocal freestyle“ sowie Schüler von Beate Pommranz. Das nächste große Ereignis wird das Jubiläumskonzert im Juni sein.

 

Maria Koch bedankt sich bei allen Sängerinnen und Sängern, Chorleiter, Stimmbildung, Klavierbegleitung, einfach bei allen, denen das Wohl des Gesangvereins Harmonie am Herzen liegt.

 

Zum Abschluss stimmte der Chor das Lied „Amezing Gracie“ an.

 

Schriftführerin

Irene Bader